lasertherapie

Lasertherapie

Die Low Level Lasertherapie ist eine moderne Therapieform, welche seit der Entdeckung der Laserstrahlen in den 1960er Jahren einen unaufhaltsamen Erfolgsweg auf dem Gebiet der „sanften Therapiemethoden“ für Mensch und Tier beschreitet.

Mit Hilfe niederenergetischer Lichtimpulse u.a. im infraroten Lichtspektrum werden gestörte Stoffwechselprozesse auf zellulärer Ebene so angeregt, dass die betroffenen Zellen und Gewebe wieder im Stoffwechseloptimum arbeiten können.

Auf diese Weise werden die verschiedensten Zellen des Körpers und damit im therapeutischen Bereich die Regeneration von in ihrem Stoffwechsel gestörten Zellen und von erkrankten Geweben nachhaltig und ohne Hitzeeinwirkung oder andere Nebenwirkungen gefördert.
Low Level Lasertherapie fördert somit die Regeneration von z.B.

  • Muskeln, Bändern und Sehnen, auch bei Muskelkater
  • Lymph- und Blutgefäßen nach Defekten
  • Ergüssen, z.B. Schwellungen nach Operationen
  • Haut und Schleimhäuten bei Entzündungen

Wann ist der Einsatz einer Laserbehandlung empfehlenswert?

Besonders hat sich das Laserlicht bei folgenden Behandlungen bewährt:Hauterkrankungen

  • Entzündungen aller Art
  • Wundheilung
  • Bandscheibenerkrankungen
  • Zerrungen
  • Arthrosen

Aber auch bei der Therapie und Nachbehandlung von

  • Gelenkkrankheiten
  • chronischen Magen- und Darmleiden
  • Neuralgien
  • Fisteln
  • rheumatischen Beschwerden
  • Bronchitis
  • Ekzemen
  • der Heilung von Abszessen u.a.m.

hat der Laser schon vielen Tieren das Leiden gemindert.